Ernährungsberatung bei Kinderwunsch

Erhöhen Sie Ihre Chancen auf Schwangerschaft!

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung wird bei Kinderwunsch dringend empfohlen. Fehlende Nährstoffe, Schadstoffe in der Nahrung und hormonaktive Substanzen in manchen Lebensmitteln können sich negativ auf den Hormonhaushalt auswirken und die Empfängnis stören.


Ernährungsberatung bei Kinderwunsch

 

Stellen Sie Ihre Ernährung auf Ihren Kinderwunsch ein. Erfahren Sie, welche Nährstoffe und Mikronährstoffe Sie brauchen, wie Sie Ihren Hormonhaushalt durch eine gezielte Nahrungsmittelauswahl und im Einklang mit Ihrem Zyklus unterstützen und wie Sie störende und schädliche Substanzen vermeiden können. Wir entwickeln zusammen einen Ernährungsplan mit einer konkreten Lebensmittelauswahl, die an Ihre Vorlieben angepasst ist und Sie bei Ihrem Kinderwunsch unterstützt.

 

Beratungsinhalte:

 

Ernährungsanalyse

Persönliche Analyse Ihrer Ernährungsgewohnheiten nach Protokoll oder im Gespräch
   

Nährstoffe und Mikronährstoffe
Wichtige Nährstoffe und Mikronährstoffe für die Fortpflanzung. Unterstützen Sie Ihren Zyklus durch eine gezielte Nahrungsmittelauswahl! Schaffen Sie in jeder Zyklusphase optimale Voraussetzungen für die notwendigen Prozesse wie den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut oder die Beschaffenheit des Zervixschleims.   
    
Nahrungsergänzungsmittel
Welche brauchen Sie wirklich? Versorgen Sie sich mit Nährstoffen, die Sie nicht über Ihre Ernährung decken können, individuell auf Ihren persönlichen Bedarf abgestimmt.
    
Phytoöstrogenhaltige Lebensmittel
Phytoöstrogene docken an Rezeptoren östrogenproduzierender Zellen an und gaukeln dem Körper eine ausreichende Konzentration des benötigten Hormons vor. Das kann das Hormongleichgewicht stören.
    
Schadstoffbelastete Lebensmittel
Umweltschadstoffe, Pestizide und andere Rückstände in Nahrungsmittteln können als endokrine Disruptoren (hormonaktive Substanzen) zu schwerwiegenden Fertilitätsstörungen führen.
    
Koffein und Alkohol
Der Zeitpunkt und die Menge der Aufnahme von Alkohol und Koffein können die Hormonprodukion stören und damit die Fruchtbarkeit negativ beeinflussen.
    
Das "Alles-oder-Nichts-Prinzip"
Was man nicht weiss und beweisen kann, fällt unter dieses lapidare Prinzip. So muss jeder für sich selbst entscheiden, wo Risikovermeidung aufhört und Übertreibung anfängt. Das ist vor allem dann wichtig, wenn man einen längeren Atem braucht. Mit fundierten, guten Informationen fällt es leichter.
    
Persönlicher Ernährungsplan
Die Beratung beinhaltet einen für Sie persönlich erstellten Ernährungsplan mit einer konkreten Lebensmittelauswahl nach Ihrem Bedarf und Ihren Vorlieben. Er enthält alle wichtigen Nährstoffe, die Ihren Zyklus unterstützten und beste Voraussetzungen für Ihren Kinderwunsch schaffen.

Tel.: 07159-473 91 97

Dauer: ca. 90 min.

Kosten: 119.- €  (incl. MwSt.)

Ort: just good food

Praxis für ganzheitliche Ernährungsberatung

Im Dobel 16

71106 Magstadt

(oder nach Vereinbarung)

Gezielte Ernährung kann die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen
Eine auf den Kinderwunsch optimal abgestimmte Ernährung und die Vermeidung ungünstiger Nahrungsmittel können die Fruchtbarkeit unterstützen und die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen.