Sichere Nahrungsmittel in der Schwangerschaft

Schadstoffe und Krankheitserreger in der Nahrung:    

So schützen Sie Ihr ungeborenes Kind!

Schadstoffe und Krankheitserreger können zu schweren Entwicklungsstörungen im Mutterleib führen. Deshalb sind bestimmte Lebensmittel während der Schwangerschaft zu meiden. Doch so manche Empfehlungen für Schwangere sind eher verwirrend, oder sogar widersprüchlich.  Zum Beispiel wird der regelmäßige Verzehr von Fisch zwar empfohlen, gleichzeitig aber auch vor der hohen Quecksilber- und Dioxinbelastung gewarnt. Sollte man Fisch trotzdem essen? Gibt es Alternativen, die die wertvollen Fettsäuren liefern können? Auch beim Käse ist nicht immer ganz klar, welchen man bedenkenlos essen kann. Ähnliche Fragen gibt es bei Rohkost, geräucherten Lebensmitteln, Leberwurst, Lakritze, Tiramisu, Salat, oder beim Restaurantbesuch und der Verpflegung außer Haus.

  • Sie haben bereits einen Ernährungsplan, sind sich aber über die konkrete Auswahl Ihrer Lebensmittel unsicher?
  • Sie suchen nach leckeren Alternativen zu Produkten, auf die Sie während Ihrer Schwangerschaft verzichten sollen?
  • Sie wollen schadstoffbelastete Nahrungsmittel meiden und bevorzugen beste Qualität für Sie und Ihr Kind?

 

Sichere Nahrungsmittelauswahl in der Schwangerschaft

Erfahren Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch, wie Sie Lebensmittel bester Qualität auswählen, schadstoffbelastete Nahrungsmittel meiden und sich vor Lebensmittelinfektionen nicht nur in der eigenen Küche, sondern auch bei der Verpflegung außer Haus schützen. Wir berücksichtigen dabei Ihren Ernährungsplan sowie Ihre Vorlieben und finden zusammen leckere Alternativen für kritische Produkte.


Beratungsinhalte:

 

  • Besonders kritische, stark mit Schadstoffen oder Krankheitserregern belastete Nahrungsmittel
  • Gesundheitsschädliche Substanzen, Umweltschadstoffe, Schwermetalle und hormonaktive Stoffe in Lebensmitteln, die zu Fehlbildungen führen können
  • Schutz vor gefährlichen Lebensmittelinfektionen wie Listeriose und Toxoplasmose zu Hause und Unterwegs
  • Vermeidung von Nahrungsmitteln mit natürlichen Lebensmittelgiften und ungünstigen Inhaltsstoffen für die Entwicklung und die Gesundheit Ihres Kindes
  • Konkrete Lebensmittelauswahl aus allen Produktgruppen (Käse, Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst, Getränke…) nach Nährstoffen, Vorlieben, Qualität und Schadstoffbelastung
  • Auswahl von Lebensmitteln und Mahlzeiten für die Verpflegung außer Haus und in Restaurants
  • Nahrungsmittel bester Qualität für Ihre Schwangerschaft


Tel.: 07159-473 91 97

Dauer: ca. 60 min.

Kosten: 89.- €  (incl. MwSt.)

Ort: just good food

Praxis für ganzheitliche Ernährungsberatung

Im Dobel 16

71106 Magstadt

(oder nach Vereinbarung)

Welchen Käse kann man bedenkenlos essen?
Lebensmittelinfektionen in der Schwangerschaft können das Ungeborene schädigen - welchen Käse kann man bedenkenlos essen?